Gesund in den Tag starten dank deinem Protein Porridge

Fitnessfrühstück dank Protein Porridge

Porridge ist nicht nur ein neuer Food-Trend, sondern bietet dir auch ein optimales Frühstück. 

Neben Kohlenhydraten und Fetten bilden die Proteine das Fundament deiner Ernährung. Wenn du sportlich aktiv bist, ist es besonders wichtig, durch eine eiweißreiche Ernährung deine Muskeln sowie dein Immunsystem zu unterstützen. Der Brei aus Hafer enthält viele Ballaststoffe, Eiweiß sowie zahlreiche Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien. Es lässt sich einfach zubereiten und ist dank der verschiedenen Zubereitungsarten auch für Vegetarier, Veganer sowie Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet. Es lässt sich statt mit Milch als auch mit pflanzlichen Alternativen wie Soja-, Reis- oder Hafermilch zubereiten.

Besonders als Sportler profitierst du von dem hohen Eiweißgehalt, da dieses dich optimal für dein Training stärkt und dich beim Muskelaufbau unterstützt. Ausserdem ist Porridge sehr vielseitig, da es mit Obst oder Nüssen aufgepeppt werden kann.

4 Gründe Porridge täglich zu essen

1. Haferflocken machen lange satt und helfen beim Abnehmen

Durch die langkettigen Kohlenhydrate in den Haferflocken erhältst du die nötige Energie für den Tag und sie machen dich gleichzeitig lange satt. Zwar gehören sie mit rund 370 kcal auf 100 Gramm nicht gerade zu den kalorienarmen Lebensmitteln, helfen dir aber dennoch beim Abnehmen. Die komplexen Getreideflocken gehen nicht so schnell ins Blut, sondern versorgen deinen Körper langfristig mit Energie. Dein Insulinspiegel rast nicht in die Höhe, sondern steigt langsam und gleichmäßig an. Von Heißhunger keine Spur.

2. Haferflocken sind gute Ballaststofflieferanten

Haferflocken sind eine optimale Quelle für Ballaststoffe, denn 1 Portion von 50 Gramm liefert rund 5 Gramm. Pro Tag solltest du circa 30 Gramm Ballaststoffe für eine ausgewogene Ernährung zu dir nehmen. Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenfasern, welche im Magen-Darm-Trakt aufquellen und deine Verdauung ankurbeln. Durch das Volumen wird der Magen gedehnt und die Sättigung setzt schneller ein.

3. Mehr Energie beim Sport

Haferflocken sind hervorragende Energielieferanten. Daher eignen sie sich als Pre-Workout-Mahlzeit und als idealer Post-Workout-Snack. Sie liegen nicht schwer im Magen und versorgen dich mit allen wichtigen Nährstoffen. Optimal kombinierst du die Haferflocken mit Milch und Obst. So füllst du deine leeren Glykogenspeicher wieder auf und versorgst deinen Körper darüber hinaus mit einer Menge an pflanzlichem Eiweiß.

Haferflocken liefern die das Sportlermineral schlechthin – Magnesium. Bereits 100 Gramm enthalten 134 Milligramm Magnesium. Das schützt vor lästigen Muskelkrämpfen und verbessert die Regeneration nach dem Sport.

4. Haferflocken liefern viel pflanzliches Eiweiss

Haferflocken sind eine hervorragende Quelle für pflanzliches Eiweiß. Denn 50 Gramm liefern 7,5 Gramm Eiweiß. Proteinreiche Lebensmittel eignen sich perfekt zum Muskelaufbau und zum Abnehmen. Du solltest verschiedene proteinreiche Lebensmittel miteinander kombinieren, so erhöht sich die biologische Wertigkeit. Das heißt, dass das Eiweiß vom Körper besser in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden kann.

Leckeres Protein-Porridge

Zutaten für 1 Portion: 

  • 200 ml fettarme Milch 
  • 70 g Haferflocken
  • 30 g Whey-Proteinpulver (z.B. Vanille-Geschmack)
  • 1 Schuss Honig
  • 1 Banane
  • 50 g Heidelbeeren
  • 1 TL Kokosflocken
  • 10 g Mandeln

Damit du dein Porridge nicht jeden Morgen neu mischen musst, findest du in unserem Onlineshop eine Auswahl an Protein Porridge, welches du ganz einfach mit Obst aufpeppen kannst. Natürlich findest du bei uns auch veganes Porridge.

 

Das Fitness Magazin von Fitnessfood®

FOLGE UNS

Fan werden
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar