Zahlungsarten Unsere Zahlungsmethoden

Info Nahrungsergänzung

Sicherlich kein Modewort, sondern eine Notwendigkeit in der heutigen Zeit!


Immer häufiger findet man diesen Begriff in den Medien – seine Bedeutung wird jedoch meist nicht oder falsch erklärt.
 
Besonders bei Sportlern und aktiven Menschen hat der Körper den täglichen Bedarf  einer optimalen Versorgung mit Nähr- und Vitalstoffen.
Leider schaffen wir es nicht immer, uns ausgewogen zu ernähren. Unsere Lebensumstände, Zeitmangel, Bequemlichkeit aber auch Unwissenheit halten uns davon ab.
 
Erschwerend kommt hinzu, dass die meisten Nahrungsmittel keine Grundversorgung mehr sicherstellen! (Vergleichstabelle Obst und Gemüse gestern – heute). Das heisst, Du musst das Defizit an Vitaminen und Mineralien ausgleichen und die Nahrung um eben diese Grundstoffe ergänzen, um Krankheiten oder Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Info Nahrungsergänzung Promo

Da sich die Versorgungslücken bei den meisten Menschen durch unterschiedliche Bedingungen unterscheiden und verschieden gross sein können, gelingt das am besten mit hochwertiger Nahrungsergänzung, deren Bestandteile optimal aufeinander abgestimmt sind und die es Dir ermöglicht, eine speziell auf Deinen persönlichen Bedarf zugeschnittene individuelle Ernährung zu sichern.
 
Wirkung, Qualität und Sicherheit der Nahrungsergänzungsprodukte sollten in jedem Fall an oberster Stelle bei Deiner Auswahl stehen! Eine regelmässige Einnahme versteht sich von selbst.
Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Nahrungsergänzung für Sportler und aktive Menschen hat es uns ermöglicht, ein zielgruppenorientiertes Sortiment an modularen Produkte anzubieten. Dies gibt Dir die Sicherheit, Dich richtig zu entscheiden!

Obst und Gemüse - gestern und heute
Mineralien u. Vitamine
Gehalt in Milligramm je 100 g Lebensmittel
1985 1996 Differenz

Brokkoli
Calcium 103 33 minus 68%
Folsäure 47 23 minus 52%
Magnesium 24 18 minus 25%
Bohnen
Calcium 56 34 minus 38%
Folsäure 39 34 minus 12%
Magnesium 26 22 minus 15%
Vitamin B6 140 55 minus 61%
Kartoffeln
Calcium 14 4 minus 70%
Folsäure 27 18 minus 33%
Vitamin C 20 25 + 25%
Karotten
Calcium 37 31 minus 17%
Folsäure 21 9 minus 57%
Spinat
Magnesium 62 19 minus 68%
Calcium 21 18 minus 14%
Vitamin B6 200 82 minus 59%
Vitamin C 51 21 minus 58%
Bananen
Calcium 8 7 minus 12%
Folsäure 23 3 minus 84%
Magnesium 31 27 minus 13%
Vitamin B6 330 22 minus 92%
 
Quelle: Analyse des Schwarzwaldsanatoriums Obertal 1996 und des Geigy-Konzerns aus der Schweiz 1985
 


Ernährungstipps
Egal, ob Du abnehmen oder Muskeln aufbauen willst. Unsere Produkte werden Dir helfen, Dein Ziel zu erreichen. Nichtsdestotrotz hat natürlich auch Deine Ernährung einen großen Einfluss auf das äussere Erscheinungsbild Deines Körpers! Und nicht zuletzt auch auf Deine Psyche. Daher geben wir Dir an dieser Stelle einige Tipps zum Thema "richtige Ernährung".

Die folgenden Lebensmittel solltest Du meiden, wenn Du Dich bewusst ernähren möchtest, da diese einen hohen Fettanteil haben und dieser macht es schwieriger, abzunehmen bzw. Muskelmasse aufzubauen.

Aal, geräuchert Emmentaler (45% i.Tr.) Mozzarella
Appenzeller Erdnussflips Nudelauflauf mit Käse
Auberginen, gefüllt und überbacken Feta Nuss-Nougat-Creme
Avocado Fleischwurst Nussecken aus Mürbeteig
Bauernsalat, griechisch Frischkäse Doppelrahmstufe (60% Fett i.Tr. Oliven (grün) eingelegt
Bierwurst Frühlingsrolle mit Gemüsefüllung Omelett mit Champignons
Bockwurst mit Brötchen und Senf Gorgonzola Parmesan (45% Fett i.Tr.)
Bohnen, grün, in Butter gedünstet Gouda (45% od. 60% Fett i.Tr.) Pistazien, geröstet und gesalzen
Bratwurst mit Brötchen und Senf Gurkensalat mit Dressing Pommes Frites mit Mayonnaise
Butterkäse Hackbraten mit Sauce Quark (45% Fett i.Tr.)
Cabanossi Hähnchenflügel, gegart Rahmspinat
Camembert (45% i.Tr.) Hühnerfrikassee Rinderbraten mit Sauce
Cashewkerne Jagdwurst Salami
Champignons in Sahnesauce Kartoffelchips Sandwich mit Geflügel und Tomate
Chili con Carne Kohlrabi, gedünstet mit Sahne Schokolade (Vollmilch, weiß, zartbitter)
Croissant Lasagne al forno Spaghetti alla Carbonara
Edamer (45% i.Tr.) Leberkäse, gebraten Thunfischsalat mit Mayonnaise
Ei (Spiegelei) Leberwurst, fein Wurstsalat mit Öl
Ei (gekocht) Makrele, geräuchert Zucchinischeiben, paniert und gebraten
Ei (Rührei) Mandel, geröstet und gesalzen Zwiebelkuchen

(Quelle: "Fit for Fun", 08/02).


Tipps zur Fettvermeidung

  • Was gekauft wird, kommt in der Regel auch auf den Tisch, da niemand gerne Lebensmittel wegschmeisst. Meide daher die Chipsabteilung im Supermarkt, denn Chips, die man nicht kauft kann man auch nicht essen!
  • Der ideale Pausensnack: frisches Obst wie Ananas, Apfel, Papaya, Kiwi, Melone. Quasi fettfrei, sehr aromatisch und Vitalstoffreich.
  • Pasta ist nicht gleich Pasta. Beim Italiener kannst Du himmlisch leicht aber auch teuflisch schwer essen. Zum Abheben: Makkaroni all'Arrabiata, Spagetti Primavera. Schwer: Lasagne al Forno, mit Carbonarasauce oder Gorgonzola.
  • Nüsse enthalten gehörige Fettmengen. Müsli mit Nüssen enthält doppelt so viel Fett wie Müsli mit Trockenfrüchten.
  • Schaue im Restaurant nicht aufs Geld und bestelle was "Edles"! Die "feinsten" Dinge sind meist auch die magersten. Z.B. Rinderfilet oder Geflügelbrust (aber natürlich unpaniert!). Eine figurfreundliche Alternative ist Wildfleisch.
  • Feste Pausen zum Essen einplanen! Wer nebenbei mampft, verliert den Überblick und spürt die Sättigung nicht. Dann wird aus zwei, drei Keksen schnell eine ganze Packung.
  • Gehe niemals, niemals, niemals hungrig einkaufen!!! Besorge Deine Lebensmittel am besten nach einer Einkaufsliste. Umfahre gefährliche Knabber- und Süßwarenzonen im Supermarkt weiträumig.
  • Zur später Stunde kommt auf Partys oft die Knabberlust. Besser als Chips & Co. sind reichlich kaltes Leitungswasser (schützt auch vor dem Austrocknen durch Alkohol) und etwas Weißbrot.
  • Darf es ein Aperitif sein? Überlege es Dir lieber noch einmal. Ein Campari Orange schlägt zwar nur mit etwa 100 Kalorien zu Buche, doch er regt zusätzlich den Appetit an, und Alkohol hemmt ausserdem den Fettabbau.
  • Denkst Du sofort ans Essen, wenn Du nichts zu tun hast? Dann sorge dafür, dass Du immer eine Flasche stilles Wasser parat hast. Wann immer Dir langweilig ist, trinke es schlückchenweise. Lenkt ab, macht satt, hält fit!
  • Ein voller Bauch hebt nicht die Lust! Tische vor dem Schäferstündchen lieber nur etwas Leichtes auf. Gedünsteten Fisch, Pellkartoffeln und einen Gemüsedip z.B. So stellst Du garantiert sicher, dass die ganze Energie in die Lenden und nicht in die Verdauung geht.
Warenkorb >>

Dein Warenkorb ist leer.

Garcinia Cambogia UNIVERSAL NUTRITION - ANIMAL