Zahlungsarten Unsere Zahlungsmethoden

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier werden die häufigsten Fragen beantwortet:

 

Entstehen mir bei Lieferungen aus dem Fitnessfood EU-Lager zusätzliche Kosten wie Zoll- oder MwSt.?

NEIN. - Es fallen für dich keinerlei zusätzliche Kosten, weder Zoll- noch MwSt. an. Senden wir dir Produkte aus unserem EU-Lager, so bezahlen wir selbst die hierfür anfallenden Kosten bereits im Vorfeld, mittels elektronischer Zolldeklaration, noch bevor das Paket versendet wird. (Diese Kosten sind im Produktpreis schon enthalten) 


 

Wie messe ich ohne Waage z.B. 30 g eines Proteinpulvers ab?

Hier gibt es eine einfache Faustregel:

Beim Abmessen von Glutamine, Creatine, Kohlehydrat- oder Proteinpulvern (alle haben ein ungefähr identisches spezifisches Gewicht) können Sie von nachfolgenden Werten ausgehen:

Ein Teelöffel, gehäuft entspricht ca. 4g
Ein Esslöffel, gestrichen, entspricht ca. 8g
Ein gehäufter Esslöffel entspricht ca. 12g


 

Kann zuviel Protein schädlich sein?

Der empfohlene Tagesbedarf an Protein liegt bei einem Kraftsportler bei ca. 2-3g pro Kg Körpergewicht. Nimmt er Steroide, benötigt er noch mehr.

Überschüssiges Protein wird energetisch verstoffwechselt. Im Unterschied zu Kohlenhydraten und Fett, die rückstandslos zu Wasser und Kohlendioxid abgebaut werden, muss die Aminogruppe der Aminosäuren als Harnstoff entgiftet und via Urin ausgeschieden werden.
Experimentelle Befunde zeigen, dass Bodybuilder täglich mehr als die doppelte Menge an Harnstoff ausscheiden als eine Vergleichsgruppe. Die tägliche Urinmenge beträgt jedoch nur das 1 1/4fache. Daraus resultiert eine stärkere Belastung der Nieren. Ein Zusammenhang zwischen Mehrbelastung und Nierenschädigung wird diskutiert.



Weshalb kann es bei sachgerechter Lagerung bei Pulverprodukten trotzdem zu Klumpenbildung in der Dose kommen?

Das Zusammenklumpen und hart werden des Pulver's geschieht leider bei diversen Produkten von hoher Qualität, bei längerem Stehen der Dose, aufgrund eines Minimums an Zusätzen wie Antiklump- und Trennmitteln.
Feuchtigkeit hat hier keinen Einfluss, da unser Lager automatisch betr. Temperatur und Feuchtigkeitsgehalt der Luft überwacht und reguliert wird. (Wird ein solches Pulver feucht, so würde es sich gleich zersetzen und auflösen)

Harte Klumpen sind bei Pulverprodukten kein Mangel, sondern liegen in der Natur der Zutaten der Produkte.
Manche Hersteller, welche hohen Wert auf reine Inhaltsstoffe legen, verzichten deshalb absichtlich auf die Zugabe von chemischen Stoffen wie Antiklumpmittel etc, weil die Klumpen oder die festere Masse keine Minderung der Qualität der Inhaltsstoffe bedeutet.


 

Der Mindermengenzuschlag - was ist das?

Für Bestellungen bis zu einem Wert von Fr. 40,00 berechnen wir bei gewissen Produktkategorien einen Mindermengenzuschlag von pauschal Fr. 9,00. Dank des Mindermengenzuschlags profitieren unsere Kunden von günstigeren Preisen bei Kleinprodukten.

Wie funktioniert das und warum und wann profitiere ich als Kunde davon?

Von speziell günstigen Artikeln werden meistens gleich mehrere Stück aufs Mal gekauft oder sie werden zusammen mit einem teureren Produkt erstanden. Für die Ausführung solcher Bestellungen fallen weniger interne Kosten an, da der anteilsmässige Bearbeitungsaufwand mit zunehmender Anzahl Produkte in derselben Bestellung gegenüber einer Einzelbestellung der Produkte abnimmt.
Darum wurde entschieden, den Preis betreffender Produkte zu senken. Gleichzeitig musste dabei aber für diese Produkte zwangsläufig ein Mindermengenzuschlag eingeführt werden für Bestellungen bis 40 Franken. Denn bei diesen günstigen Produkten ist der Bearbeitungsaufwand überproportional hoch.

Es lohnt sich also, diese Produkte mehrfach oder zusammen mit anderen Produkten zu kaufen.

Warenkorb >>

Dein Warenkorb ist leer.

Zahlung mit Rechnung
Zahlung mit Rechnung
10 Tage nach Erhalt
Zahlung mit Rechnung
Gratis versand
mit PostPac Economy
Zahlung mit Rechnung
Gratis-Artikel
zu jeder Bestellung
 
Natürliche DarmkurWeihnachtsaktionen - bis zum 31.12.2017Garcinia Cambogia