Zahlungsarten Unsere Zahlungsmethoden

Eisen und Vitamin C Kau-Tabletten von Nature's Plus

Eisen und Vitamin C Kau-Tabletten

Marke Nature's Plus

Inhalt: 90 Tabletten

Nicht auf Lager

Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.

Kein Problem! - Mit nachfolgenden Alternativen erreichst du deine Ziele genauso.

Wir empfehlen folgende Alternativen zu dem Produkt, nach dem du suchst:

Folgende Artikel könnten für Dich interessant sein:



Nature's Plus Iron + Vit. C Kautabs ermöglichen eine gute Eisen-Resorption durch den Zusatz von Vitamin C.

Eisen ist quantitativ das wichtigste Spurenelement in unserem Körper. Es ist verantwortlich für die Blutbildung und den Sauerstofftransport.

Eisen ist zudem Bestandteil des Farbstoffes Hämoglobin. Dieser gibt den roten Blutkörperchen (Erythrozyten) ihre Farbe und transportiert den eingeatmeten Sauerstoff aus der Lunge über den Blutkreislauf in alle Körperzellen.

Wenn man sich vorstellt, dass unser Körper in jeder Sekunde etwa 2 Millionen rote Blutkörperchen produziert, wird klar, warum über 70% des Eisens zur Bildung von Hämoglobin benötigt wird.

Auch für den Aufbau des roten Muskelfarbstoffs, Myoglobin, der als Sauerstoffspeicher dient, wird Eisen benötigt. Weiterhin ist Eisen an der Bildung verschiedener Enzyme beteiligt.

Wenn Eisen im Körper fehlt
Ein Eisenmangel beeinträchtigt die körperliche Leistungsfähigkeit. Es gibt eine Reihe von typischen, jedoch recht unspezifischen Symptomen: Man wird schnell müde, leidet unter Kopfschmerzen, fühlt sich schwach, ist stärker reizbar, nervös und wetterfühlig. Es kann zu Blässe, spröder, rauher Haut und zu brüchigem Haar kommen, Rillen in den Fingernägeln und Risse in den Mundwinkeln können sich bilden. Weiter können Herzklopfen, Atemnot, Zungenbrennen und Verstopfung entstehen. Ein Eisenmangel verhindert auch die Aktivität wichtiger Enzyme, die wiederum an vielen Körperprozessen beteiligt und damit beeinträchtigt sind. Weiter wird die Thermoregulation (Wärmehaushalt des Körpers) gestört, es können Abwehrschwächen auftreten und die Anfälligkeit für Infektionen kann steigen.

Ursachen für einen Eisenmangel

  • Wachstum
  • Frauen (Menstruation, Stillzeit, Schwangerschaft)
  • Vegetarische Ernährung (schlechte Verfügbarkeit von Nicht-Häm-Eisen)
  • Hoher Kaffee- und Teekonsum
  • Limonaden (Phosphatgehalt)
  • Blutungen verursacht durch Magengeschwüre, Hakenwurmbefall, Hämorrhoiden
  • Leistungssport

Kann man Eisen überdosieren oder gibt es Nebenwirkungen?
Die Zufuhr von zuviel Eisen kann Beschwerden im Magen-Darm-Bereich auslösen, typisch ist die (harmlose) Dunkelfärbung des Stuhls. Eine Überdosierung an Eisen durch Ergänzungen ist bei normaler Eisenverwertung nicht zu befürchten, da die Aufnahme im Körper vom Bedarf geregelt wird.

Eisen zur Vorbeugung – und wieviel?
Um einem allgemeinem Eisenmangel vorzubeugen, werden meist Ergänzungen im Bereich der täglichen empfohlenen Bedarfsmengen empfohlen, etwa 10 bis 15 mg Eisen pro Tag. Schwangere und stillende Frauen sollten Eisen ergänzen, da ihr Mehrbedarf nicht aus der Ernährung gedeckt werden kann. Die Ergänzung sollte über mehrere Monate regelmäßig erfolgen. Bei Verdacht auf Eisenmangel kann der Arzt mit Hilfe eines Bluttests den Grad der Versorgung feststellen. Bei allen krankheitsbedingten Eisenmängeln wird Eisen in therapeutisch sinnvollen Dosen ergänzt, die den Tagesbedarf deutlich überschreiten können. Bei stärkerem Eisenmangel muss die Ergänzung über längere Zeit erfolgen, da die Auffüllung der Eisenspeicher Monate andauern kann.

Einnahme
Nehmen Sie täglich 1 Kautablette vor oder nach einer Mahlzeit ein.

Warenkorb >>

Dein Warenkorb ist leer.

Zahlung mit Rechnung
Zahlung mit Rechnung
10 Tage nach Erhalt
Zahlung mit Rechnung
Gratis versand
mit PostPac Economy
Zahlung mit Rechnung
Gratis-Artikel
zu jeder Bestellung
 
Natürliche DarmkurWeihnachtsaktionen - bis zum 31.12.2017Garcinia Cambogia